Phil!omondo - Der Name und das Logo

Der Name "Phil!omondo" ist nicht unüberlegt gewählt. Frei übersetzt heißt er soviel wie "Der Weltenfreund". "Philia" meint im Griechischen die Freundesliebe und "Monde" ist der französische Begriff für "Welt". Von dort aus (Philiamonde), ist es dann nur noch ein kleiner Schritt zu "Philiomondo", oder in unserer Schreibweise "Phil!omondo".

 

Weltenfreund ist ein großes Wort. Doch es umschreibt, worum es geht. Nicht mehr die Ökonomie allein steht im Vordergrund unseres Denkens und Handelns, sondern wir suchen nach Verbindungen und einer Balance zwischen Sozialem, Ökologie und Ökonomie. Die Gestaltung von hybriden Strukturen und Organisationsformen gehört hierzu. Daraus ergeben sich Fragen nach sozialen und nachhaltigen Innovationen, nach neuen Formen der Kooperation und Kollaboration, nach Verantwortung von Unternehmen, Organisationen und Individuen, und nach der Organisationsentwicklung im allgemeineren Sinne. Oder in unseren Worten: Social Opportunities.

 

Im Logo selbst spiegelt sich der Dreiklang von Ökologie, Sozialem und Ökonomie nochmals in den drei sich überlappenden Dreiecken. Dreiecke, die aussehen wie "Play-Tasten" auf Audiogeräten. Drücken und die Musik spielt; Takt, Rhytmus und Melodie ergeben ein Ganzes.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Philiomondo 2017